Hier finden Sie uns:

 

Facharztpraxis für Neurologie

Dr.med. Franz W. Nowak

Neurologe in  München

 

 

Ärztehaus Nymphenburg

München Nymphenburg

 

Rosa-Bavarese-Str. 1

S- Bahn Haltestelle " Laim"

 

80639 München

Telefon:   089/31 888 149

Fax:        089/31 836 577

E-Mail: info@neurologie-nymphenburg.de

 

Termin vereinbaren

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Sprechzeiten nach telephonischer und digitaler Vereinbarung

Ärztliche Empfehlung zur
Selbsttherapie bei Rückenschmerzen

Als "Rückenschmerzen" bezeichnet man alle mehr oder weniger starken
Schmerzen im gesamten Rückenbereich, unabhängig von deren Ursache. In Deutschland leiden derzeit ca. ein Drittel der Menschen an Rückenschmerzen.

Von körperlichen Ursachen abgesehen wie beispielsweise Entzündungen oder degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen rühren Rückenschmerzen häufig auch von der heutigen Lebensweise her, wie z.B. lange sitzende Tätigkeiten (Bürojobs), weniger Bewegung etc.





An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Tipps für "rückengerechtes Verhalten" im Alltag geben, mit denen Sie Rückenschmerzen selbst vorbeugen bzw.entgegenwirken können.

 



Arbeit

  • Optimierung des Arbeitsplatzes mit einem Arbeitsmediziner/ dem Vorgesetzen
  • Regelmäßig während der Arbeit kurze Erholungspausen für den Rücken
  • Konsequente Anwendung der Rückenschule beim Tragen und Heben
  • Richtiges Bücken und Heben

Schlafen

  • Suchen Sie sich eine gute Matratze aus
  • Verbessern Sie Ihr Kopfkissen
  • Kurze Gymnastik vor dem Schlafengehen und am Morgen

Sportliche Aktivität

  • Regelmäßige sportliche Aktivität, z.B. Schwimmen, Nordic Walking, zügiges Spazierengehen
  • Rückentraining im  Fitnesszentrum, Stärkung der paravertebtralen (neben den Wirbeln  gelegenen) Muskulatur
  • Rückengymnastik im Sportverein oder bei der VHS

Vermeiden

  • Einseitiges schweres Tragen
  • Längere gebückte Haltung
  • Langes Sitzen

Physikalische Therapie

  • Warme Bäder zuhause oder in  öffentlichen Bädern
  • Warmes Kirschkernkissen oder Wärmflasche auf schmerzhafte Stellen
  • Vorsichtige Partnermassagen,  z.B. auch mit Igelball
  • Krankengymnastik mit Massage und Wärme

Alternative Verfahren

  • Akupressur
  • Akupunktur
  • Warme Erde, Moorpackungen,  Fango

Und zu guter Letzt

Wenn Ihre Rückenschmerzen übermäßig stark sind und auch die aufgeführten Tipps keine Linderung bringen, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, Neurologen oder Orthopädenüber eine medikamentöse Therapie.

Bitte beachten Sie, dass ein Arzt Sie in punkto Medikamentenwahl und Dosierung gutberaten kann. Eine Selbstmedikation birgt immer Risiken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neurologische Praxis Dr. Nowak